Sie möchten noch mehr Effizienz erreichen durch Begeisterung und Sinn in der Arbeit und fragen sich, wie?

Lösende Sätze - Satzideen und Formulierungen in Aufstellungen

Weiterbildung für integrale und systemische Aufstellungen

Worum geht es?

Gerade leitet man eine Aufstellung an, man hat umgestellt, eventuell Rituale vorgenommen und ist schon auf einem richtig guten Weg, jedoch kommt man irgendwie immer noch nicht zur Lösung ? welcher Aufstellungsleiter kennt das nicht?

Sätze sind hier nun die relevante Intervention, jedoch ist Finden und Formulieren von Sätzen nicht immer ganz so leicht.

Natürlich hat man sich schon den einen oder anderen Standardsatz zu Recht gelegt und in Kombination mit bestimmten Ritualen hat man vielleicht sogar eine Satzsammlung parat, aber keiner von denen ist so ganz der Richtige. Und genau um das Finden und Formulieren von Sätzen soll es in diesem Seminar gehen.

Inhalte

  • Standardsätze
  • Satzmuster - mit welchen "Vorlagen" kann ich arbeiten, um auf Satzideen zu kommen
  • Hören und umdeuten, was was Stellvertreter sagen
  • Wie kommt man auf Formulierungsideen
  • Übungen und Anwendungen in Blitzlicht- und prototypischen Aufstellungen
  • Mögliche Vertiefungen:
  • Wahrnehmung und "Aufsteigen lassen" von Sätzen in mir
  • Kontextbedingungen aus integraler Sicht, die zu beachten sind

Und das immer verknüpft mit Bildanalyse und Hypothesenbildung

Voraussetzung zur Teilnahme

Sie 

  • arbeiten mit systemischen Aufstellungen, mit Personen, Bodenankern, Figuren oder rein in der Vorstellungskraft
  • wollen Impulse für das Finden von Sätzen
  • wünschen sich den Ausbau ihres Interventionsspektrums

Geeignet also nicht für IOSA-Teilnehmer, sondern auch für Systemische Strukturaufsteller und Phänomenologische Aufsteller, die kognitive Impulse nutzen wollen.

Die Teilnahme an einem Übungs-, Vertiefungs- und Supervisionstag ist am Vortag, 3. August möglich, dort können Interventionen, Umstellungen und methodische Aspekte kennen gelernt, vertieft und geübt werden.

Inhalte

Neben Ankommen, Vorstellungsrunde, Pausen und Abschluß gestalten wir den Tag wie folgt:

  • Zu Beginn des Workshops klären wir soweit nötig unterschiedliche methodische Ansätze (Systemische Strukturaufstellungen, integrale Aufstellungen, Familienaufstellungen, ?) und welche Fokussierungen für den Tag wesentlich sein sollen
  • Dann starten wir in Standardsätze, die wir aus systemischen Prinzipien und Standardritualen und Tests ableiten
  • In verschiedenen prototypischen Aufstellungen trainieren wir die Sätze
  • Dann vertiefen wir Satzbauschemata, mit denen man aus den Aussagen von Repräsentanten Satzideen entwickeln kann. Dies verknüpfen wir in prototypischen Aufstellungen mit Bildanalyse und Hypothesenbildung
  • Je nach Interessenslage runden wir den Tag ab mit kontextspezifischen Formulierungsansätzen (Business, Privat), integralen Modellen (Bewusstseinsstufe und Wertemodell) oder mit Übungen an Hand von weiteren prototypischen Aufstellungen oder mit konkreten Anliegen

zurück

Zeit: 09:30 – 18:30 Ort: Falkstrasse 20, 59423 Unna Preis: 150.00 € (178.50 € inkl. MwSt.) Referent: Heiko Veit

Ankommen ab 9.00 Uhr


Für Seminar vormerken

Für dieses Seminar gibt es noch keinen festen Termin. Sie können sich aber gerne vormerken lassen. Wir informieren Sie sobald es einen Termin gibt. Vielen Dank!

Newsletter abonnieren

Nur noch Ihre Daten eingeben und mein Newsletter gehört auch Ihnen - sehr wirkungsvoll. Das garantiere ich Ihnen!